Schopflavendel

Lavendula stoechas

Arabischer Lavendel, Lavande maritime

Licht: sonnig

Wasserbedarf: mässig - gering

Lebensdauer: mehrjährig

Winterhart: bedingt, bis - 5 °C

Die beruhigende Wirkung von Lavendel ist allgemein bekannt. Der Schopflavendel trägt besonders auffallende Blüten und verströmt ein tolles Aroma von Zimt und Kampfer

4,90  incl. gesetzl. MwSt.

Enthält 7% MWST
zzgl. Versand

zur Zeit nicht lieferbar

Beschreibung

Jemandem Lavendelduft zu beschreiben hieße Eulen nach Athen zu tragen. Bei dem Schopflavendel handelt es sich um eine fantastische Lavendelsorte, die sich allein schon durch ihre auffallenden Blüten von den vielen anderen Lavendeltypen unterscheidet. In seiner Heimat im Orient zählt der Schopflavendel zu den Heilpflanzen. Der aufgebrühte Tee aus seinen Blättern und Blüten wird gegen vielerlei Beschwerden eingesetzt. Auch durch sein hervorragendes Aroma von Zimt und Kampfer unterscheidet sich der Lavendula stoechas von anderen Lavendelarten. Mit seinen schopfartigen Scheinblüten, daher der Name, erfreut er uns durch lang anhaltende Blütenpracht. Lavendula stoechas bevorzugt eher sandige Böden wo das Gießwasser gut ablaufen kann. Der Strauch kann bis zu einem Meter hoch werden. Frosthart ist der Schopflavendel gemäß seiner Herkunft nicht, verträgt aber auch mal tiefere Temperaturen.

Pflanzen & Anzucht:

Jungpflanzen in mageren, sandigen Grund setzen.

Standort:

vollsonnig

Giessen & Düngen:

Lavendel, einmal gut eingewöhnt, schwächelt er bei Wassermangel kaum und ist sogar besonders duftstark. Nicht düngen. Sparsam giessen.

Überwintern & Schneiden:

Der Schopflavendel ist nicht komplett winterhart. Ausgepflanzte Exemplare benötigen einen guten Winterschutz aus Stroh oder Vlies. Pflanzen in Töpfen besser kühl und hell im Haus übwerwintern. Welke Blüten im Spätsommer entfernen und die Pflanzen bis auf einige Zentimeter über dem alten Holz stutzen. Nicht ins alte Holz schneiden, sonst geht der Lavendel ein.

Pflanzengesundheit:

Aufgrund seines hohen Gehalts an ätherischen Ölen wird Lavendel sehr selten von Schädlingen befallen.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Schopflavendel“