Arabischer Majoran

Majorana syriaca

Syrischer Majoran, Zatar

Licht: sonnig

Wasserbedarf: mässig -gering

Lebensdauer: mehrjährig

Winterhart: bedingt, bis - 5 °C

Der wärmeliebende und wüschsige Syrische Majoran – auch Zatar genannt – ist eine der duft- und geschmacksintensivsten Majoransorten, sowohl frisch als auch getrocknet

4,50  incl. gesetzl. MwSt.

Enthält 7% MWST
zzgl. Versand
Lieferzeit: innerhalb 10 Tagen nach Zahlungseingang

Beschreibung

Der Arabische Majoran ist wohl eine der am duftintensivsten Majoransorten. Dieses Gewürz ist in der orientalischen Küche gar nicht mehr wegzudenken. Die Pflanze ist auch unter dem Namen Zatar bekannt. Die Blätter können wunderbar frisch oder getrocknet zum Würzen verwendet werden. Diese Art liebt lockeren Boden und einen sonnigen und warmen Platz. Bitte schützen Sie die Pflanze vor übermäßiger Feuchtigkeit. Da dieser Majoran in unseren Breitengraden nicht winterfest ist, empfiehlt es sich, ihn in Topfkultur zu halten. Wenn die Pflanze vor der Überwinterung umgetopft wird, bilden sich gerade im Winter viele frische und duftende Triebe. Die weißen Blüten sind hauptsächlich im Sommer zu sehen.

Pflanzen & Anzucht:

Der Syrische Majoran benötigt durchlässiges Substrat

Standort:

vollsonnig

Giessen & Düngen:

Mäßig bis wenig giessen. Staunässe unbedingt meiden! Ohne Düngergaben bildet der Arabische Majoran mehr ätherische Öle und mithin ein noch intensiveres Aroma.

Überwintern & Schneiden:

Der Arabische Majoran ist nicht zuverlässig winterhart. Temperaturen bis zu -5°C kann er aber vertragen. Am besten kühl, hell und frostfrei überwintern, nicht komplett austrocknen lassen, Rückschnitt möglich aber nicht notwendig.

Pflanzengesundheit:

Der Syrische Majoran ist sehr robust und wenig anfällig für Schädlinge.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Arabischer Majoran“