Argan

Argania spinosa

Arganie

Licht: sonnig

Wasserbedarf: gering

Lebensdauer: mehrjährig

Winterhart: nein

Der Arganbaum ist eine bedornte, verholzende, sehr trockenheitstolerante Pflanze aus Mexiko, ein lebendes Fossil unter den Pflanzen und Lieferant des wertvollen Arganöls

12,90  incl. gesetzl. MwSt.

Enthält 7% MWST
zzgl. Versand

zur Zeit nicht lieferbar

Beschreibung

Der Arg­an­baum, hei­misch im süd­west­li­chen Marok­ko, ist ein leben­des Fos­sil unter den Pflan­zen. Beson­ders bekannt ist Arga­nia spi­no­sa wegen der Gewin­nung des wert­vol­len Argan­öls, das in jedem Reform­haus zu einem stol­zen Preis gekauft wer­den kann. Der Baum kann in der frei­en Natur eine Höhe von bis zu 10 Metern errei­chen. Der Arg­an­baum ist eine bedorn­te, ver­hol­zen­de Pflan­ze, die in der Lage ist auch extrems­te Tro­cken­heit zu über­ste­hen. Die Arg­an­früch­te wer­den etwa so groß wie Oli­ven. Argan ist in unse­ren Brei­ten­gra­den nicht win­ter­hart, kann aber doch nahe dem Gefrier­punkt über­win­tert wer­den, sodass Tem­pe­ra­tu­ren um 5 Grad Cel­si­us kein Pro­blem sind. Wie bei allen immer­grü­nen Pflan­zen muss die Über­win­te­rung jedoch hell erfol­gen.

Pflanzen & Anzucht:

Das Sub­strat soll­te san­dig-leh­mig und gut durch­läs­sig sein

Standort:

voll­son­nig, tro­cken

Giessen & Düngen:

wenig gies­sen und dün­gen, ver­trägt kei­ne Stau­näs­se

Überwintern & Schneiden:

hell bei min­des­tens 3° C, mäßig bis wenig gies­sen, Schnei­den nicht not­wen­dig

Pflanzengesundheit:

wenig anfäl­lig für Schäd­lin­ge und Krank­hei­ten

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Argan“