Australisches Zitronenblatt

Plectranthus spec.

Australisches Limonenblatt

Licht: sonnig

Wasserbedarf: gering

Lebensdauer: mehrjährig

Winterhart: nein

Die flauschigen Blätter des Australischen Zitronenblattes verströmen einen betörenden Zitronenduft und schmecken auch nach Zitrone - eine schnellwachsende Plectranthus Art

7,90  incl. gesetzl. MwSt.

Enthält 19% MWST
zzgl. Versand
Lieferzeit: Innerhalb von 7 Werktagen nach Zahlungseingang

Beschreibung

Das Aus­tra­li­sche Zitro­nen­blatt ken­nen, heißt das Aus­tra­li­sche Zitro­nen­blatt lie­ben. Der Duft, den die­se Pflan­ze mit den flau­schi­gen Blät­tern ver­strömt ist schlicht­weg eine Sen­sa­ti­on. Sel­ten habe ich so einen unglaub­lich ange­neh­men Zitro­nen-Limo­nen­duft erle­ben dür­fen, der bei jun­gen und älte­ren Blät­tern sogar noch vari­iert. Die Pflan­ze wächst unglaub­lich schnell zu einem statt­li­chen Exem­plar her­an und kann leicht einen Meter hoch wer­den. Aus die­sem Grun­de soll­te das Zitro­nen­blatt immer wie­der mal in einen grö­ße­ren Topf gepflanzt wer­den. Eine gute und regel­mä­ßi­ge Dün­gung wäh­rend der Som­mer­mo­na­te ist unum­gäng­lich. Wie alle Plec­tran­thus Arten möch­te auch das Aus­tra­li­sche Limo­nen­blatt warm, bei mind. 15 Grad über­win­tert wer­den, und zwar so hell wie mög­lich direkt am Fens­ter.

 

Syn­ony­me: Plec­tran­thus spec., Aus­tra­li­sches Limo­nen­blatt

Pflanzen & Anzucht:

Als Sub­strat ist gän­gi­ge Blu­men­er­de gemischt mit grob­kör­ni­gem Mate­ri­al geeig­net.

Standort:

son­nig

Giessen & Düngen:

wenig gies­sen, ver­trägt kei­ne Stau­näs­se, in den Som­mer­mo­na­ten regel­mäs­sig dün­gen

Überwintern & Schneiden:

Hell und frost­frei bei min­des­tens 15° C über­win­tern. Rück­schnitt för­dert einen buschi­gen Wuchs.

Pflanzengesundheit:

wenig anfäl­lig für Krank­hei­ten und Schäd­lin­ge

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Australisches Zitronenblatt“