Borretsch

Borago officinalis

Gurkenkraut, Kurkumerkraut, Himmelsstern

Licht: sonnig

Wasserbedarf: mässig

Lebensdauer: einjährig

Winterhart: -

Der Borretsch ist ein nach Gurke schmeckendes Küchenkraut und durch seine wunderschönen blauen Blüten eine wertvolle Bienenweide

3,50  incl. gesetzl. MwSt.

Enthält 7% MWST
zzgl. Versand
Lieferzeit: innerhalb 10 Tagen nach Zahlungseingang

Beschreibung

Herkunft & Eigenschaften:

Überaus attrakativ sind die azurblauen Blüten dieses einjährigen Borretsch. Hummeln und Bienen werden dadurch reichlich angezogen. Sie duften genauso wie das kieselsäurehaltige, eher unscheinbare Laub nach Gurken. Die Härchen auf den Blättern stören beim Essen gar nicht. Der Borretsch wächst aufrecht und verzweigt und erreicht eine Wuchshöhe von 30 cm bis 1 m. Die Blüten sind essbar. Die Pflanze ist einjährig, aber machen Sie sich keine Sorgen, sie sät sich reichlich selber wieder neu aus.

Ernte & Verwendung:

Den ganzen Sommer über junge Triebe abschneiden. Die Blätter werden frisch verwendet, die Blüten nach Belieben auch tiefgefroren oder getrocknet. Gehackte Blätter an Joghurt, Sahne und Gurkensalat geben. Blüten in Drinks, Eiswürfel, Salate oder, kandiert, als Deko auf Kuchen.

Wirkung & Nutzen:

Der Borretsch ist als Tiefwurzler ökologisch sehr wertvoll, weil dadurch der Boden verbessert wird. Wertvolle Bienenfutterpflanze.

Pflanzen & Anzucht:

Direkt ins Freiland in gut drainierten, leichten Boden setzen.

Standort:

sonnig

Giessen & Düngen:

mässig

Überwintern & Schneiden:

einjährig

Pflanzengesundheit:

robust

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Borretsch“