Brahmi

Bacopa monnieri

Kleines Fettblatt, Wasserysop

Licht: sonnig - halbschattig

Wasserbedarf: hoch

Lebensdauer: mehrjährig

Winterhart: nein

Brahmi ist ein Klassiker der Indischen Ayurvedischen Medizin – eine leicht zu kultivierende Heilpflanze mit Anti-Aging-Eigenschaften und Superfood

4,90  incl. gesetzl. MwSt.

Enthält 7% MWST
zzgl. Versand
Lieferzeit: innerhalb 10 Tagen nach Zahlungseingang

Beschreibung

Herkunft & Eigenschaften:

Brahmi stammt aus Südostasien und ist dort eine altbekannte Heilpflanze. Bacopa monnieri ist ein kriechendes Kraut, das in Sumpfgebieten vorkommt und daher viel Feuchtigkeit liebt und keinesfalls austrocknen darf. An einem hellen Fensterplatz ist diese Pflanze recht einfach zu kultivieren. Aufgrund seines kriechenden Wuchses ist Brahmi auch gut als Ampelpflanze zu halten. Die dunkelgrünen Blätter sind klein und dicklich. Die Blüten, die ab dem späten Frühjahr erscheinen, sind eher unscheinbar weiss bis zartblau. Brahmi bleibt klein und erreicht eine Wuchshöhe von maximal 10 bis 15 cm.

Ernte & Verwendung:

Verwendung finden die frischen Blätter von Bacopa monnieri, z.B. in Smoothies, Kräuterquark oder auch dezent in Salaten. Sie können das ganze Jahr über geerntet werden. Sie schmecken sehr bitter.

Wirkung & Nutzen:

In der Indischen Ayurvedischen Medizin wird Brahmi zur Verbesserung der Denkfähigkeit, der Lernfähigkeit und der Konzentration angewendet. Dabei hat es ähnliche Wirkung wie asiatischer Ginseng und Gotu Kola. Doch Brahmi hat noch mehr auf Lager, denn gleichzeitig wirkt es auch beruhigend auf das Nervensystem. Es wirkt angstlösend, verbessert die Herztätigkeit und hilft, da es bronchienerweiternd wirkt, auch bei Asthma.

Pflanzen & Anzucht:

Brahmi wird am besten als Zimmerpflanze gehalten. Aufgrund der Kälteempfindlichkeit ist Freilandkultur nicht zu empfehlen. Sie kann jedoch den Sommer über in kleinen Kübeln im Freien an einem geschützen Platz verbringen. Als Sumpfplanze liebt Brahmi feuchten, nährstoffreichen Boden. Als Substrat kann handelsübliche gedüngte Blumenerde verwendet werden. Wählen Sie einen nicht zu kleinen Pflanzkübel, da Brahmi sehr wuchsfreudig ist.

Standort:

Bacopa monnieri bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen, feuchten Standort bei Temperaturen über 19 °C.

Giessen & Düngen:

Brahmi muss immer feucht gehalten werden. Am besten lässt man im Pflanzenuntersetzer immer etwas Wasser stehen. Ca. 1 mal pro Monat mit Zimmerpflanzendünger düngen.

Überwintern & Schneiden:

Bacopa monnieri ist nicht winterhart und muss hell und warm bei Zimmertemperatur überwintert werden. Gut geeignet sind Räume mit hoher Luftfeuchtigkeit, z.B. Küche oder Badezimmer.

Pflanzengesundheit:

Brahmi ist unempfindlich gegenüber Schädlinge und Krankheiten.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Brahmi“