Cycas tropophylla

Halong-Sago

Licht: sonnig

Wasserbedarf: mässig

Lebensdauer: mehrjährig

Winterhart: nein

Cycas tropophylla ist eine seltene, eher kleinwüchsige Cycadee aus Nordvietnam, wo sie auf den schroffen Kalksteinfelsen des Weltkulturerbes Halong Bucht zu finden ist

19,90  incl. gesetzl. MwSt.

Enthält 7% MWST
zzgl. Versand
Lieferzeit: Innerhalb von 7 Werktagen (nach Zahlungseingang)

Vorrätig

Beschreibung

Herkunft & Eigenschaften:

Cycas tro­po­phyl­la ist eine klei­ne Cyca­dee mit einem unter­ir­di­schen oder kurz aus­tre­ten­den Stamm von bis zu 1 m Höhe und 15 cm Durch­mes­ser. Jun­ge Blät­ter leuch­ten grün. Rei­fe Blät­ter wach­sen schräg auf­recht, um sich in einer halb umrun­de­ten Kro­ne von 0,7 bis 1,2 m Län­ge flach aus­zu­brei­ten. Cycas tro­po­phyl­la kommt in Nord­viet­nam vor – im Welt­kultru­er­be Halong Bucht, einer Insel im Hafen von Hai­phong und der Insel Cat Ba. Dort wächst sie auf stei­len kah­len Kalk­stein­fel­sen, wo sie mit eher spar­ta­ni­schen Ver­hält­nis­sen zurecht­kom­men muss, zumal sie dort nahe­zu ohne Erde ihr Dasein fris­ten muss. Schon von Wei­tem kann man die anmu­ti­gen Pflan­zen erken­nen, die den Fel­sen einen Hauch von Grün verleihen.

Ernte & Verwendung:

Cycas tro­po­phyl­la ist eine rei­ne Zier­pflan­ze, für den Win­ter­gar­ten oder als Zimmerpflanze.

Syn­ony­me: Halong-Sago

Pflanzen & Anzucht:

Cycas tro­po­phyl­la wird am bes­ten in Topf­kul­tur gehal­ten. In unse­ren Brei­ten­gra­den nimmt sie ger­ne mit der übli­chen Zusam­men­set­zung von Cyca­deen­sub­stra­ten vor­lieb, d.h. die Erde soll­te grob­kör­nig und gut was­ser­durch­läs­sig sein.

Standort:

Cycas tro­po­phyl­la liebt einen son­ni­gen Stand­ort, der im Som­mer auch ger­ne im Frei­en sein darf. Unbe­dingt wie alle Cyca­deen lang­sam an das Son­nen­licht gewöh­nen wegen Sonnenbrandgefahr!

Giessen & Düngen:

Cyca­deen durch­drin­gend gies­sen und danach den Wur­zel­bal­len gut abtrock­nen las­sen. Gele­gent­li­che Düng­er­ga­ben nimmt die Pflan­ze dank­bar an.

Überwintern & Schneiden:

Die Über­win­te­rung soll­te hell bei min­des­tens 5°C erfol­gen. Palm­far­ne nicht zurück­schnei­den, abge­stor­be­ne Blät­ter regel­mäs­sig entfernen.

Pflanzengesundheit:

Es kön­nen Woll­läu­se auf­tre­ten auf­grund zu tro­cke­ner Luft. Für aus­rei­chend Umluft und Luft­feuch­tig­keit sor­gen, Pflan­zen evtl. hin und wie­der mit Was­ser besprühen.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Cycas tropophylla“