Heilpelargonie

Pelargonium sidoides

Kapland-Pelargonie

Licht: sonnig

Wasserbedarf: mässig - hoch

Lebensdauer: mehrjährig

Winterhart: nein

(1 Kundenrezension)

Die Heilpelargonie ist eine Heilpflanze aus Südafrika und wird dort gegen hartnäckigen Husten eingesetzt. Sie besticht durch ihr silbriges Laub und dunkelrote Blüten.

4,90  incl. gesetzl. MwSt.

Enthält 7% MWST
zzgl. Versand

zur Zeit nicht lieferbar

Beschreibung

Die Heil­pelar­go­nie stammt aus Süd­afri­ka und wird dort wie der Name schon ver­mu­ten lässt als Heil­pflan­ze gegen hart­nä­cki­gen Hus­ten ein­ge­setzt. Aus ihrer Wur­zel wird das bekann­te Prä­pa­rat „Umka­lo­abo®“ (über­setzt „Schwe­rer Hus­ten“) her­ge­stellt. Die­se Pelar­go­nie besticht durch wun­der­schön dun­kel­ro­te Blü­ten, die bei dem leicht silb­ri­gen Laub auf­fal­lend her­vor­ste­chen. Da die Pflan­ze nicht win­ter­hart ist, muss sie frost­frei aber ruhig kühl über­win­tert wer­den.

 

Syn­ony­me: Pelar­go­ni­um sidoi­des, Kapland-Pelar­go­nie

Pflanzen & Anzucht:

Als Sub­strat ist her­kömm­li­che Blu­men­er­de geeig­net.

Standort:

Son­nig und warm

Giessen & Düngen:

Regel­mäs­sig gut wäs­sern und dün­gen

Überwintern & Schneiden:

Hell und frost­frei bei ca. 5°C – 15°C, spar­sam gies­sen, jedoch nicht aus­trock­nen las­sen. Auf ca. 15 cm zurück­schnei­den.

Pflanzengesundheit:

wenig anfäl­lig für Schäd­lin­ge und Krank­hei­ten

1 Bewertung für Heilpelargonie

  1. Nico­las Cabal­le­ro Rau aus Aty­rá-Para­gu­ay

    Ich habe im April zwei Pflan­zen bei Ihnen gekauft, einen klei­nen Tee­baum und eine Heil­pelar­go­nie und bei­de sind ein­fach nur super hier in Süd­ame­ri­ka gewach­sen. Vie­le Grü­ße und alles Gute aus der Öko­stadt Aty­rá in Para­gu­ay

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu