Morus alba

Morus alba

Weisse Maulbeere

Licht: sonnig

Wasserbedarf: mässig

Lebensdauer: mehrjährig

Winterhart: ja

Morus alba ist ein seltener winterharter Baum aus China, der sehr leckere, süsse Früchte hervorbringt. Die Blätter des Weissen Maulbeerbaums werden zu Heilzwecken verwendet

17,90  incl. gesetzl. MwSt.

Enthält 7% MWST
zzgl. Versand
Lieferzeit: innerhalb 10 Tagen nach Zahlungseingang

Beschreibung

Ein seltener winterharter Baum aus China der leckere, sehr süsse Früchte hervorbringt. Ebenfalls die Blätter werden zu Heilzwecken verwendet: beruhigend , blutdrucksenkend , fungizid und schleimlösend. Der Baum gedeiht auch in unseren Breitengraden problemlos.

Pflanzen & Anzucht:

Der Maulbeerbaum ist sehr pflegeleicht. Er kommt sogar gut mit trockenen und kargen Böden zurecht, wächst aber besser, wenn er genügend Nährstoffe erhält. Morus alba ist auch gut für die Gefäßkultur geeignet.

Standort:

sonnig, toleriert aber auch halbschattige Lagen

Giessen & Düngen:

Vor allem Maulbeeren in Töpfen regelmässig wässern. Bei wiedeholtem Wassermangel kann es zu Blatt- und Fruchtfall kommen. In den Sommermonaten regelmässig düngen oder die Pflanzen im Frühjahr mit Langzeitdünger, z.B. Hornspänen, versorgen.

Überwintern & Schneiden:

Der Maulbeerbaum ist winterhart. Ein Rückschnitt, der im zeitigen Frühjahr erfolgen sollte, ist nicht zwingend nötig aber ratsam, da die Bäume dann verzweigter wachsen und die Krone dichter wird. Der Maulbeerbaum fruchtet sowohl an alten als auch an neuen Trieben.

Pflanzengesundheit:

Morus alba ist kaum anfällig für Schädlinge und Krankheiten

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Morus alba“