Rosenwurz

Rhodiola rosea

Goldene Wurzel

Licht: sonnig

Wasserbedarf: mässig - gering

Lebensdauer: mehrjährig

Winterhart: ja

(1 Kundenrezension)

Die Rosenwurz ist ein altbekanntes Heilkraut aus Russland mit adaptogenen Eigenschaften wie der Ginseng. Sie soll die geistige und körperliche Widerstandskraft steigern.

4,90  incl. gesetzl. MwSt.

Enthält 7% MWST
zzgl. Versand
Lieferzeit: Innerhalb von 10 Tagen nach Zahlungseingang

Beschreibung

Bei Rho­dio­la rosea han­delt es sich um ein alt­be­kann­tes Heil­mit­tel aus Russ­land. Die­ses Dick­blatt­ge­wächs ist selbst an extre­me Stand­or­te gut ange­passt und ist, da es aus Sibi­ri­en stammt, auch in unse­ren Brei­ten­gra­den abso­lut win­ter­hart. Der über­ir­di­sche Spross zieht im Win­ter ein, um dann im Früh­jahr aus sei­ner flei­schi­gen ange­nehm nach Rosen duf­ten­den Wur­zel wie­der aus­zu­trei­ben. Rosen­wurz besitzt wie z.B.  Echi­n­acea (Son­nen­hut) oder Gin­seng adap­to­ge­ne Eigen­schaf­ten. Sie soll die geis­ti­ge und kör­per­li­che Wider­stands­kraft und Leis­tungs­fä­hig­keit stei­gern. In Chi­na ist Rho­dio­la rosea auch unter dem Namen „Gol­de­ne Wur­zel“ bekannt, und wird bei alters­be­zo­ge­nen Beschwer­den, bei Erschöp­fung, zur Stress­be­wäl­ti­gung und bei Müdig­keit ange­wen­det. Die Pflan­ze wächst ver­hält­nis­mä­ßig lang­sam und erfreut uns nach eini­ger Zeit mit sehr schö­nen gel­ben Blü­ten. Eine wert­vol­le Berei­che­rung für den Kräu­ter­gar­ten!

Pflanzen & Anzucht:

stei­ni­ger bis san­di­ger, leicht sau­rer Boden

Standort:

son­nig

Giessen & Düngen:

mäs­sig

Überwintern & Schneiden:

win­ter­hart

Pflanzengesundheit:

sehr robust

1 Bewertung für Rosenwurz

  1. Hil­de­gard Rei­ner

    Schö­ne Jung­pflan­ze, sehr guter Zustand

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu